Christbaumschmuck 

Christbaumschmuck

Eine lange Geschichte hat der Brauch den Christbaum zu schmücken. Ebenso bedeutsam ist die Entwicklung von Formen und Figuren als Christbaumschmuck, die ihren Ursprung in einer paradiesischen Sinn- und Zweckmäßigkeit der zu Beginn verwendeten Früchte haben. Paradiesisch ist vielleicht auch deshalb das Angebot an mundgeblasenem Christbaumschmuck. Heute finden Sie die thematische Umsetzung von allem was das Leben zwischen Himmel und Erde zu bieten hat, neben dem inzwischen sehr modernen und nicht selten auch nach Trends ausgerichteten Christbaumschmuck Ornamenten der klassischen Art.
Die richtige Auswahl beim Christbaumschmuck zu treffen, ist eine recht persönliche Hürde die Sie auch für die Kombination von Farben der Christbaumkugeln mit den Ornamenten und Figuren erst bewältigen müssen, bevor Sie sich am Weihnachtsabend über ein gelungenes Gesamtkunstwerk ihrer selbst kreierten Weihnachtsdekoration, mit allem was dazu gehört, erfreuen können. Echter Weihnachtsschmuck Made in Germany ist in jedem Fall die richtige Entscheidung, wenn es um die wichtigen Dinge für den schönsten Weihnachtsbaum geht.

Verbunden mit der Tradition, prägt Langlebigkeit und die Beliebtheit in Deutschland hergestellten Christbaumschmucks, das ungetrübte Interesse am Fortbestehen des Glasbläserhandwerks in den durch das bis heute gelebte Handwerk und die Veredelung von Glas gewachsenen Regionen. Glas Christbaumschmuck aus Oberfranken und Thüringen steht für den Ursprung und die hunderte Jahre lange Entwicklung von einzigartigen Ornamenten die heute noch in ebenso alten Formen von großen wie kleinen familiengeführten Traditionsunternehmen gefertigt werden. Trotz des großen Angebotes zahlreicher ausländischer und fernöstlicher Hersteller von Weihnachtsbaumschmuck, ist deutscher Formen und Figuren Christbaumschmuck mehr denn je beliebt und nachgefragt in der ganzen Welt. Werthaltigkeit und Qualität sind hier die maßgeblichen Entscheidungsgründe für die in eigenem Land und in überzeugender Handarbeit gefertigten Schmuckstücke. Mit ihrer Entscheidung für den deutschen Glas Weihnachtsschmuck, unterstützen Sie nicht nur das heute noch in Manufaktur betriebene uralte Handwerk der Glasbläser, Glasmaler und Glasschmuckhersteller, sondern helfen zudem, deren Erhalt sowie die Ausübung und Pflege einer der schönsten Traditionen zu sichern.

  • Figuren
    Glas Figuren und Christbaumschmuck

    Sie machen es so besonders, so einzigartig und so wunderschön – der Heiligabend am 24.Dezember, den Weihnachtsfeiertag danach. Das aufregendste Familienfest des Jahres ist angesagt. Unzählige Ornamente reflektieren den hellen Glanz der Lichter, handgefertigte Figuren und Formen, die mühevoll geschaffen und um das Liebste zu erfreu‘n auf das Edelste dekoriert und handbemalt wurden. Kaum etwas ist schöner anzusehen in dieser Zeit, in der wir uns beschenken und für einander da sind, in der wir uns die Zeit nehmen, uns an den Ursprung für dieses Fest zu erinnern. Der schillernde Figurenschmuck aus Glas ist inspiriert von der Sehnsucht nach Widerkehr und den Erinnerungen an Besonderes, den Gedanken und den Träumen die das Leben und die Zeit mit sich bringen. Jede von Hand gefertigte Figur aus Glas, ist stets ein liebenswertes Einzelstück, das nicht allein aus diesem Grund, aber gern auch zu Anlässen außerhalb der Weihnachtszeit verschenkt wird. Biblische Ereignisse oder weltliche Visionen – sie alle, egal ob der Mensch im Traumberuf, das Paar zur Hochzeit oder der Hobbyist, stehen für manchmal etwas seltsamen aber immer einzigartigen Figurenschmuck, für klassische Feste und traditionelle Feierlichkeiten, für das was Sie lieben, in ihrer Freizeit tun oder einfach nur für den Glauben, den Sie in sich tragen. Christbaumschmuck Figuren aus Glas sind das Sinnbild unserer selbst, wie wir waren, wie wir sind oder wie wir sein wollen. Deshalb mögen wir sie.

  • Formen
    Christbaumschmuck voll Phantasie

    Voller Phantasie sind Formen und Ornamente des gläsernen Christbaumschmucks die in ebenso geduldigem Fleiß wie Figuren, Pilze und Häuser hergestellt und nicht selten in sehr aufwendiger Handarbeit bemalt oder dekoriert werden. Das heutige Angebot ist so spezieller, reicher und sehr viel schöner geworden, dass die Auswahl meist unüberschaubar und oft genug nur schwer zu treffen ist. Glocken, Herzen, Sterne und Zuckerstangen sind wie Nikolausstiefel und Früchte traditionelle Weihnachtsformen. Da ihre Faszination niemals verloren ging, sind sie bis heute erhalten geblieben. Lifestyle – Ornamente und solche, die ganz natürliche Dinge und Gebrauchsgegenstände des alltäglichen Lebens darstellen, bringen auch geometrische Formen, Spielzeug, Musikinstrumente und Werkzeuge Vielfalt in die festliche Weihnachtswelt. Glas Ornamente werden überwiegend in Formen mundgeblasen. Vielmals sind sie schon sehr alt, manche aber auch nicht. Der Tradition folgend werden sie dann von innen mit einem Silberspiegel versehen, der für brillante und kräftige Farben sorgt, die später das Licht, das von Kerzen oder von Lichterketten ausgeht, reflektieren. Mit Formen und Ornamenten aus Glas, sind Sie keinem Stil und keinem Farbtrend verpflichtet. Denn als echte Highlights passen sie gut in jede Weihnachtsdekoration. Als ein Geschenk für das Sie niemals einen Grund brauchen, bereiten sie Freude und als Blickfang am Weihnachtsbaum, bekommen sie einen, ihren verdienten Platz.

  • Früchte
    Christbaumschmuck, die Früchte am Baum

    Früchte führen uns an den Ursprung der Weihnachtsbaumdekoration zurück. Äpfel, Birnen und Pflaumen gehören zu den ersten ganz frühen Ornamenten mit denen der Weihnachtsbaum geschmückt wurde. Später kamen Waldfrüchte, Eicheln, Kastanien, Zapfen und Pilze hinzu. Sie symbolisieren Fruchtbarkeit, stehen für  Neues und für die Sehnsucht nach Glück, Zufriedenheit und dem Paradies. Sicher hätte alles zusammen das Leben leichter und erträglicher gemacht. Anfangs noch natürliche Früchte, entstanden sie bald schon aus Watte, Papier und Zellwolle bevor sie wie bis heute aus Glas hergestellt wurden. Irgendwann waren sie nicht mehr zeitgemäß. Das Interesse an Früchte als Christbaumschmuck  ließ nach. Der Ursprung wurde zur Geschichte und schien in Vergessenheit zu geraten. Aber nicht Alles findet sein Ende nur weil es keiner mehr mag. Inzwischen ist sehr viel Zeit vergangen über die hinweg sich die Formen erhalten, neue Ideen und ein zunehmendes Interesse entwickelt haben. Die bekannteste Frucht aus Glas ist die Weihnachtsgurke. Sie hat eine Geschichte und verkörpert einen alten Brauch, der neu belebt, viel Spaß bereitet. Früchte an den Weihnachtsbaum zu hängen, ist also nichts Besonderes, besonders aber ist die große Auswahl, zu der Bananen, Ananas, Orangen und Zitronen, wie auch Melonen, Kartoffeln, Zwiebeln und Kirschen gehören, auch Erdbeeren, Mais und Schoten kann man haben. Und wer es ganz exotisch mag nimmt Tomaten, Knoblauch und Möhren dazu. Sicher, irgendwie hört sich alles an, als würde sich der Weihnachtsbaum gesund ernähren. Dennoch, es ist wohl eine der ungewöhnlichsten Wege an Weihnachten aufzufallen. Es ist aber gewiss eine der schönsten Ideen diese Tradition zu bewahren. Vielleicht versuchen auch Sie es mal Äpfel und Birnen an den Baum zu hängen. Es gibt sie auch heute noch, hergestellt aus gepresster Watte bzw. Zellwolle und aus Glas.

  • Glocken
    Glocken sie schöner nicht klingen

    Glocken sind Klang gebende Kunstwerke, ähnlich einem Musikinstrument. Sie schmücken Kirchen, Rathäuser, Schulen und Orte des Gedenkens. Als Uhrenglocken, Kirchenglocken, Alarmglocken und funktionale Signalglocken sind sie überall im Alltag zu finden, zu hören und zu spüren. Glockengeläut warnt uns nicht nur vor Gefahren, es schützt uns auch vor Unglück. Die Botschaft läutender Glocken ist kaum zu überhören und sowohl regional wie eigentlich auch in fast allen Regionen und Ländern der Welt, ist das Läuten der Glocken, einem bestimmten Sinn zugeordnet. Glocken läuten niemals grundlos. Der Anlass, wegen dem eine Glocke läutet oder durch das Läuten zum Erklingen gebracht wird, ist wohl eben so verschieden, wie die Namen, die Glocken dafür erhalten, bereits haben oder bekommen.

  • Häuser und Kirchen
    Monumentaler Christbaumschmuck

    Offenbar gibt es kaum einen Gegenstand der es nicht verdient hat als Glas Ornament oder Christbaumschmuck plastisch dargestellt zu werden. Als monumentale Bauwerke sind Kirchen am häufigsten abgebildet. Symbolisch und geschichtlich stehen sie dem christlichen Weihnachtsfest am nächsten. In ihnen finden die Weihnachtsgebete und die heilige Messe in der Weihnachtsnacht statt, weshalb sie besonders in dieser Zeit sehr beliebt und neben solchen aus märchenhaften Darstellungen, die schönsten, wohl wichtigsten und bedeutsamsten Christbaumschmuck – Bauwerke sind. Irdische Sehenswürdigkeiten, Brücken, Türme, Denkmale, Bauern-, Schloss- und Pfefferkuchenhaus ergänzen jedoch immer mehr die Auswahl für eine sich entwickelnde Vielfalt. Jedes einzelne Haus ist ein Christbaumschmuck Ornament das in Bezug zu einem tatsächlich vorhandenen, also real existierenden Bauwerk steht. Nun gut, ob das so auch für ein Zauberschloss oder das Pfefferkuchenhaus gilt, weiß ich zwar nicht, aber daran glauben kann man schon.

  • Märchenfiguren
    märchenhafter Christbaumschmuck

    Wenn aus Geschichten erzählt und aus Märchen vorgelesen wird, ist meist Winter und recht nah schon die Zeit bis zum Heiligabend. Alles ist anders, so unbeschreiblich wärmend, genau so, wie all zu oft in Legenden berichtet und uns von den Eltern und Großeltern weitergegeben, für einen schönen Moment, die Zeit in Vergessenheit kommt. Märchenhaftes überwältigt uns am Weihnachtsabend, der seltsame Zauber vom Glauben an den Weihnachtsmann und die Erwartung an Geschenke, die nur von Feen, Kobolde, Weihnachtselfen und himmlischen Wesen gemacht und zu uns gebracht werden können. Eben genau so wie in einem Märchen, so nah und doch nicht zu fassen. Märchenhafter Christbaumschmuck ist Schönes zum Verschenken, Liebstes zum Sammeln & pure Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Handarbeit die zum Träumen verführt. Figuren aus Glas die Märchen zum Anfassen machen.

  • Pilze
    Aus Wald und Wiesen Christbaumschmuck

    Wie der Pilz zum Wald, zählt er dem gleich zu den ursprünglich Formen am Weihnachtsbaum, die bis in die heutige Zeit erhalten geblieben sind. In rotierendem Herstellungsverfahren, wie auf einer Spindel, entstanden und entstehen sie aus gepresster Watte bzw. Zellwolle die sich durch das Einbringen von Klebemittel fest verbindet. Ist die abschließende Farbgebung vollendet, zieren Pilze dieser Fertigungsart überwiegend die festlichen Gestecke, Kränze und Girlanden. Mit der Entwicklung des gläsernen Christbaumschmucks wurden irgendwann auch die Pilze in Formen mundgeblasen, wie Christbaumkugeln von innen verspiegelt und letztlich mit einer den Originalen nachstrebenden Farbgebung in den bekannten Designs versehen. Pilze aus Glas gibt es zum Anhängen oder mit einem Metallclip ausgestattet. Als sehr diffizile Gebilde sind Pilze in ihren Details nur schwierig nachzumachen. Nur wenige von ihnen haben es daher geschafft, als Glas Ornament an den Weihnachtsbaum zu kommen. Fliegenpilze und Maronen sind die welche wir kennen. Morchel, Knollenblätterpilze und Champignon sind da eher die Ausnahme und eigentlich nicht ( mehr ) oder nur selten zu finden. Es bedarf sehr besonderer handwerklicher Fähigkeiten und einer außergewöhnlichen Begabung, solche kleinen Kunstwerke herzustellen um sie so in Erscheinung zu bringen, dass sie mit ihrem natürlichen Vorbild auf ersten Blick verwechselbar sind.

  • Tiere
    Tierisch guter Christbaumschmuck

    Die Herstellung wie auch die Verwendung von Tieren als Christbaumschmuck ist zwar nicht neu, war aber bekanntermaßen doch eher auf nur wenige Arten begrenzt. Vögel in vielen Variationen und Bären, vermutlich wegen der Kinder und weil mit ihnen der Bezug zum Spielzeug gesehen wird, sind wohl die bekanntesten und in der Tat am meisten verbreitet. Zu den klassischen Glas Ornamenten für die Weihnachtsdekoration gehörten andere Tiere wie Hunde, Katzen und Hasen daher sicher nicht. Aber die Zeiten änderten sich, so auch der Geschmack, das Interesse und der Trend. Inzwischen kann man sie  durchaus zu den beliebtesten zählen. Ein Haustier zu haben ist etwas ganz Tolles. Als Christbaumschmuck aus Glas ist es nie vergessen. Ganz vorn dabei sind Frösche ( sicher wegen der verwunschenen Prinzen ), Tiere aus Wald und Wildnis ( wegen der Liebe zur Natur ) wie eben die aus Filmen und Märchen. Unser Angebot zeigt die Vielfalt der Möglichkeiten seiner Liebe zu Tieren Ausdruck zu verleihen und das es auch hier, beim tierischen Christbaumschmuck, nicht wirklich Grenzen gibt. Manche mögen übertrieben, verspielt und vielleicht auch ein wenig kitschig wirken. Andere wiederum sind so lebensnah, dass sie nur schwer von den lebenden Originalen zu unterscheiden sind. Allen Tier-Ornamenten, egal ob Löwe, Tiger oder Igel, ist die Einzigartigkeit handwerklicher Arbeit anzusehen. Und genau das ist es was die Liebe und das große Interesse an tatsächlich besonderem Weihnachtsschmuck ausmacht. Sie sind das perfekte Geschenk, das garantiert keiner wider hergibt. Erdmännchen, Schildkröten, Fische und Libellen gehören zu den schönsten, ebenso Seepferdchen, Mäuse und Krokodile.

  • Vögel
    Christbaumschmuck mit Schnabel und Federn

    Ebenso traditionell wie Christbaumkugeln, Glas Figuren und Weihnachtsornamente, gehören Vögel zum faszinierenden Schein der von Glitzer schillernden Weihnachtswelt. Kinder lieben ihre gefiederten Freunde. Echte Weihnachtsfans werden niemals auf sie verzichten. Außergewöhnliche Exemplare sind mit richtigen Naturfedern, Gold und wertvollem Glitter ausgestattet. Vom Kolibri bis zum Pfau, sind heute wie früher auch Schwäne, Papageien und Eulen ein Zauber der Vollendung am perfekt dekorierten Weihnachtsbaum. Meist sitzen sie als Weihnachtsschmuck auf den obersten Astreihen, direkt an der Christbaumspitze oder an den vordersten Enden der Zweige, in allen Farben, Formen und Größen. Begeistert von der Vielfalt wie von der lebensnahen Gestaltung der in Handarbeit gefertigten Vögel aus Glas, überzeugen ihre Nachbildungen bis ins Detail. Die derzeit Beliebtesten unter ihnen sind Eulen, Uhu und Kauze. Enten sind die, die am meisten für Aufregung sorgen. Alle anderen sind gleichermaßen geliebt und beliebt.

  • Old Christmas Collection
    Aus alten Weihnachtscollectionen

    Alles hat seine Zeit - das Kindsein, die Jugend, die Reife und das Alter. Eben auch wie die Liebe, das Zusammensein, die schönen und all die anderen Dinge, hat alles seine Zeit. So war es immer, so ist es heute und genau so wird es bestimmt auch in der Zukunft sein. Was jedoch niemals war und immer ist, sind allein die Erinnerungen, die wir in uns tragen und stets, jeder auf seine Art, bewahren. Unter „Old Christmas Collection“ finden Sie Erinnerungen und viel Charme in dem manchmal ein wenig in die Jahre gekommenen Weihnachtsschmuck, solchen wie Sie vielleicht noch nie gesehen, aber wie dieselbe Zeit, in der auch Sie Weihnachten mit ihrer Familie gefeiert, gut in Erinnerung haben. Christbaumschmuck aus alten Weihnachtskollektionen sind selten gewordene Figuren, Glas Ornamente und Weihnachtskugeln die wohl für hier und anderswo gefertigt wurden und aus eben solchen Kollektionen stammen. Das können meisterliche Auftragsarbeiten sein, verbliebene Schaumuster oder gut bewahrte Einzelstücke limitierter Auflagen. Sie sind Besonderheiten ihrer Zeit und die Weihnachtstrends in den Trendfarben der alten Weihnachtskollektionen. Neuheiten der Gegenwart sind diese aber nicht.

  • Tabaluga - Es lebe die Freundschaft!